Tipps

ACAC_Banner2017_V1

Artconnection  Aachen  2020
Kunstmarkt und Guter Zweck!
Digitale Eröffnung: Freitag, 17. APRIL 19:30 UHR
Abschluss: Sonntag, 19. April 17:00 Uhr
www.artconnection-aachen.de (das Blog zum Event)
www.facebook.com/Artconnection.Aachen



 


90630974_10222294899990297_6762877627658141696_o

DiLaLiesen – Zesumme liesen, zesumme kreativ sinn

https://www.facebook.com/groups/1691375927668893/

DiLaLiesen – Zesumme liesen, zesumme kreativ sinn
(L) Fir de Kanner e bëssen Oflenkung ze verschafen a si kreativ ze fuerderen, liese mir zesummen. Mir hunn eis iwwerluecht, op dëser Platz Videoen héichzelueden, an deenen d’Diana an d‘Laura aus engem Kannerbuch virliesen, mol e franséischt, e lëtzebuergescht, en däitscht. Zu all Video iwwerleeë mir eis eng kleng Ureegung, déi et de Kanner erlaabt, kreativ mat der Geschicht ëmzegoen: mol gëtt et e Bild ze molen, mol de Schluss vun der Geschicht z‘erfannen. D’Resultater vun de Kanner hire Beméiunge kenne gär hei eropgelueden ginn. Mir hoffen, iech an äre Kanner déi schwéier Zäit e bësse méi einfach ze maachen a se vläicht esouguer ze motivéieren, selwer ze liesen, well natierlech sinn hei och Videoen häerzlech wëllkomm, an deenen är Kanner eis eppes virliesen!
(FR) Lire ensemble, pour amuser vos enfants et leur donner la possibilité de vivre leur créativité. C’est pour atteindre cet objectif que Laura et Diana ont créé cette page, sur laquelle on publiera des vidéos dans lesquelles on lira des histoires pour enfants. Après la lecture, on vous proposera des défis en lien avec l’histoire publiée. Les résultats de ceux-ci peuvent évidemment être publiés sur cette même page. Les défis seront très divers, de la production d’un portrait à l’invention de la fin de l’histoire, tout peut être possible. On voulait vous soutenir lors de ce moment difficile, et peut-être même motiver nos jeunes et adultes, auditeurs, de lire par eux-mêmes. Naturellement, vos vidéos de lecture sont aussi les bienvenues.
(D) Um den Kindern ein wenig Ablenkung zu verschaffen und sie gleichzeitig kreativ zu fördern, lesen wir gemeinsam. Wir haben uns überlegt, an dieser Stelle Videos hochzuladen, in denen Diana und Laura aus Kinderbüchern vorlesen. Sowohl französische als auch luxemburgische und deutsche Bücher liegen bereit. Zu jedem Video überlegen wir uns eine kleine Anregung, die es den Kindern erlaubt, kreativ mit der Geschichte umzugehen: mal fordern wir dazu auf, ein Bild zu malen, mal gilt es, das Ende der Geschichte zu erfinden. Die Resultate der Bemühungen der Kinder können gerne hier hochgeladen werden. Wir hoffen, auf diese Weise euch und euren Kindern die schwere Zeit ein wenig zu erleichtern und sie vielleicht sogar so weit zu motivieren, dass sie selbst lesen. Natürlich sind hier auch Videos herzlich willkommen, in denen eure Kinder uns etwas vorlesen!
Mir wënschen iech an äere Kanner vill Freed mat DILaLiesen!
Nous souhaitons beaucoup de plaisir à vous et à vos enfants avec DiLaLiesen !
Wir wünschen euch und euren Kindern viel Spaß mit DiLaLiesen!


Kunst in Zeiten von Corona: Nützliche Links für Künstlerinnen und Künstler

137 | Kunst in Zeiten von Corona: Nützliche Links für Künstlerinnen und Künstler

von.

Über mich / About

Foto von Seona SommerWer bloggt hier?

Hier bloggt die Künstlerin Seona Sommer aus Köln,

  • Künstlerin
  • Bloggerin
  • Projektmanagerin

… aus Leidenschaft.

 

Mein Kunst-Portfolio findest du hier: www.ateliersommerkunst.de

 


 


Sehr geehrte Künstlerinnen und Künstler,

die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff, die Schließungen und Ausfälle in der Kultur treffen vor allem die Künstler*innen und Soloselbstständigen.

Anbei eine Zusammenstellung der aktuellen Informationen zu Hilfs- und Fördermöglichkeiten.

Hilfen für Künstler*innen     Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

 

Hilfen für Künstler*innen

Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

 

Landesregierung beschließt Soforthilfe für Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen

https://www.mkw.nrw/presse/Soforthilfe_Kultur_Weiterbildung

Antrag Sofortprogramm zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Krise

https://www.mkw.nrw/system/files/media/document/file/2020-03-20-Antrag%20Sofortprogramm.pdf

Unter 

kulturbuero@bergischgladbach.de sind die weitere wichtige Infos für Soforthilfen für Künstler zusammengestellt.

Hier der Überblick der Hilfen.

Landesregierung beschließt Soforthilfe für Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen

Auszug aus der Pressemitteilung vom Land NRW vom 20. März 2020 und Informationen zum Thema „Corona“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Durch die flächendeckende Schließung von öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie die Absage sämtlicher Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie zunächst bis zum Ende der Osterferien, geraten derzeit zahlreiche Initiativen, Einrichtungen und Freiberufler in der Kultur, aber auch im Bereich der Weiterbildung in große, teilweise sogar existenzbedrohende Finanzprobleme. Um den Betroffenen unverzüglich zu helfen und Liquiditätsengpässe zu vermeiden, hat die Landesregierung eine konkrete Soforthilfe für Kultur und Weiterbildung beschlossen.

Maßnahmen für den Kulturbereich

• Mit einer Soforthilfe in Höhe von zunächst fünf Millionen Euro unterstützt die Landesregierung freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler, die durch die Absage von Engagements in finanzielle Engpässe geraten. Sie erhalten eine existenzsichernde Einmalzahlung in Höhe von bis zu 2.000 Euro. Die Soforthilfe kann mittels eines einfachen Formulars bei den zuständigen Bezirksregierungen beantragt werden und muss später nicht zurückgezahlt werden. Antragsfrist ist der 31. Mai 2020.
https://www.mkw.nrw/system/files/media/document/file/2020-03-20-Antrag%20Sofortprogramm.pdf


Weiterführende Informationen und häufig gestellte Fragen rund um die Beantragung finden Sie unter https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung04/48/kulturfoerderung/index.html

Stand 20.03.2020: FAQ Soforthilfen für Kultur in NRW“ (PDF).

Bitte beachten: Anträge auf Soforthilfe sind direkt bei den zuständigen Bezirksregierungen zu stellen. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Antragsformular. Die Einreichung von Anträgen beim Ministerium verzögert die Bearbeitung.

https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung04/48/kulturfoerderung/index.html

Achtung: Der Kulturrat NRW weist darauf hin, dass auch Künstler*innen, die nicht Mitglied der KSK sind, dennoch an dem Hilfsprogramm teilhaben können: „Über Einzelfallprüfungen können auch Künstlerinnen und Künstler unterstützt werden, die nicht Mitglieder der KSK sind, aber professionell und selbständig tätig sind und dies z.B. durch Nachweis ihrer Mitgliedschaft in einem Künstlerverband belegen können.“
Quelle: Sondernewsletter NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste


• Anpassungen im regulären Förderverfahren: Bereits bewilligte bzw. derzeit noch in Prüfung befindliche Förderungen (Stichtag: 15. März 2020) werden in jedem Falle ausgezahlt – auch dann, wenn die Veranstaltungen und Projekte wegen Corona abgesagt oder verschoben werden müssen.

• Zusätzliche Ausnahmeregelungen für Veranstalter und Einrichtungen: Ausfallkosten, die durch Absagen entstehen, können als zuwendungsfähige Ausgaben im Rahmen der Förderungen anerkannt werden sowie die üblicherweise bei geltenden Zwei-Monats-Fristen gelockert werden.

Die vollständige Pressemitteilung der Landesregierung Nordrhein-Westfalens können Sie unter https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-soforthilfe-fuer-kultur-und-weiterbildungseinrichtungen herunterladen .

 

Internetseite „Informationen zum Thema „Corona“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft“ des Landes NRW: https://www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus

 

Maßnahmen der Bundesregierung im Überblick

Hilfen für Künstler und Kreative

Die Bundesregierung hilft mit Unterstützung in Milliardenhöhe und weiteren Förderleistungen.

Weiteres hier im Überblick:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hilfen-fuer-kuenstler-und-kreative-1732438

 

Das Soforthilfeprogramm Corona des Bundes sieht für Kleinunternehmen direkte Zuschüsse in Höhe von 9.000 Euro bzw. 15.000 Euro vor. Die Landesregierung stockt das Programm noch einmal auf und unterstützt über die NRW-Soforthilfe 2020 Unternehmen mit zehn bis 50 Beschäftigten mit 25.000 Euro.

Damit das Geld so schnell wie möglich fließt, können Betroffene elektronische Antragsformulare ab dem 27. März 2020 online u.a. auf der Seite www.wirtschaft.nrw/corona finden. Die Anträge werden auch am Wochenende von den Mitarbeitenden der Bezirksregierung bearbeitet.

 

Mitteilung von CREATIVE.NRW

CREATIVE.NRW steht fortlaufend in engem Kontakt mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, damit es weitere Angebote gibt, die auf die speziellen Bedarfe der Kultur- und Kreativwirtschaft zugeschnitten sind.
Alle aktuell relevanten Informationen für die Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft hat https://www.creative.nrw.de/

zusammengestellt und wird diese Sammlung ständig überarbeiten und aktualisieren, u.a. zu:

Landesspezifische Unterstützungsmaßnahmen

• Unterstützung der Landesregierung NRW
• Soforthilfe für Künstler*innen
• Soforthilfen für Kleinunternehmer*innen und Solo-Selbstständige
• Aussetzung und Herabsetzung von Steuerzahlungen
• Entschädigung des Verdienstausfalls durch Quarantäne
Deutschlandweite Unterstützungsmaßnahmen
• Unterstützung der Bundesregierung
• Grundsicherung für Selbständige
• Zahlung von Beiträgen zur Sozialversicherung (KSK)
• GEMA Nothilfe-Programm
• GVL Soforthilfe
Mitteilungen des Deutschen Kulturrates im Zusammenhang mit der Corona-Krise
Als Service für alle betroffenen Künstlerinnen und Künstler, kulturwirtschaftlichen Unternehmen, öffentlichen und privaten Kultureinrichtungen, aber auch für interessierte Politikerinnen und Politiker und Journalistinnen und Journalisten hat der Deutsche Kulturrat die aktuellen Ereignisse, Positionen, Handreichungen, Maßnahmen und weiteres für Sie auf seiner Internetseite zusammengefasst:

Im „Corona versus Kultur – Newsletter“ des Deutschen Kulturrates finden Sie ebenfalls eine Übersicht über die Hilfsangebote des Bundes und der Länder sowie die unmittelbare Hilfe aus dem Kulturbereich selbst.
Wer den Corona versus Kultur – Newsletter noch nicht regelmäßig bekommt, kann sich einfach in den Newsletterverteiler des Deutschen Kulturrates
(www.kulturrat.de/#newsletter) eintragen.

 Mitteilungen des Kulturrats NRW zur Corona-Krise
Auf der Website des Kulturrats NRW finden Sie unter dem Menüpunkt „Corona-Informationen“ alles Wissenswerte zum aktuellen Stand der Dinge: https://www.kulturrat-nrw.de/corona-informationen/

Soforthilfe bei Honorarausfällen durch virusbedingte Veranstaltungsabsagen
Eine einmalige Soforthilfe in Höhe von 250 Euro kann bei der Gesellschaft für Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) beantragt werden, wenn Kulturschaffende als Inhaber/Inhaberin eines Wahrnehmungsvertrages durch eine virusbedingte Veranstaltungsabsage Honorarausfälle erlitten haben.
Mehr unter
: https://www.gvl.de/gvl/aktuelles

 

Nothilfefonds für Musikerinnen und Musiker

Die Deutsche Orchesterstiftung hat einen Nothilfefonds für freischaffende Musikerinnen und Musiker eingerichtet. Auf der Internetseite gibt es sowohl die Spendenkontonummer als auch ein Formular für Betroffene, die Hilfe aus dem Fonds beantragen möchten.

Mehr unter: www.orchesterstiftung.de/nothilfefonds

Infos für bildende Künstlerinnen und Künstler
Ein zusätzliches Informationsangebot für bildende Künstlerinnen und Künstler, die im Zuge der Covid-19-Krise Fragen zu ihrer arbeitsrechtlichen Situation haben, stellt das Landesbüro für Bildende Kunst (LaBK) zur Verfügung.
Mehr unter
: www.labk.nrw



 

Falls Ihr Gute Projekte kennt in Zeiten der Pandemie..Initiativen..Hilfe etc.

welche wir hier einpflegen können bitte an:

kontakt@kunstroute-ehrenfeld.de

Wir Pflegen das dann hier ein !